Protokoll und Gutachten


für den Beleg der hygiene- & brandschutztechnischen Betriebssicherheit von Lüftungsanlagen

Protokoll & Gutachten für Lüftungsbefund § 13 AStV in Österreich
Betreiber von Lüftungsanlagen (in Arbeitsstätten) sind dazu verpflichtet, 1 x jährlich den Beleg über die Betriebssicherheit von Lüftungsanlagen zu erbringen. Dieser Beleg muss unter anwendung des Standes der Technik erfolgen. Mit anderen Worten: die Bewertung des Anlagenzustandes muss unter Anwendung von anerkannten technischen Standards (Normen / Richtlinien) erfolgen.

Der Versicherungsschutz durch die Haftpflichtversicherung entfällt, wenn "die Wahl einer kosten- und zeitsparenden Arbeitsweise" nachgewiesen wird (MEHR ERFAHREN: Haftpflichtversicherung). Damit ist nicht gemeint, dass man keine wirtschaftlich günstigen Entscheidungen treffen darf, sondern, dass sogenannte "Papiertiger" im Ernstfall wertlos sind.



"Unter einem Papiertiger versteht man ein Schriftstück, welches bei genauer Betrachtung in Wahrheit keine Bedeutung oder Macht hat ... "


Papiertiger lt. Definition Wikipedia



Mit einer gewissenhaften Inspektion gem. dem Stand der Technik, einer entsprechend detaillierten Protokollierung der Inspektion sowie einem hygiene- & brandschutztechnischem Gutachten, sind Sie auf der sicheren Seite. Im Streit- oder Schadensfall gewährleistet diese Form der Instandhaltung die Rechtssicherheit für Sie persönlich und/oder für Ihr Unternehmen.


Gesetzeskonformer Zustand Ihrer Lüftungsanlage

§ 13 AStV Prüfprotokoll

(Arbeitsinspektorat)


Die Protokoll-Vorlage für die § 13 AStV Inspektion des Zentralarbeitsinspektorates ist ohne entsprechende Anhänge und detaillierte Angaben zum Anlagenzustand NICHT ausreichend, um die Betriebssicherheit einer Lüftungsanlage zu belegen ("Wahl einer kosten- und zeitsparenden Arbeitsweise"; Papiertiger).

Die Protokoll-Vorlage kann im Bestfall nur als Deckblatt für eine gewissenhafte § 13 AStV Prüfung verwendet werden.
§ 13 AStV Prüfprotokoll (Arbeitsinspektorat)

Protokoll zur Anlageninspektion

gem. dem Stand der Technik


In unseren Protokollen wird der Zustand der inspizierten Lüftungsanlage im Detail festgehalten. Dabei werden die einzelnen Komponenten (Baugruppen) angeführt deren Zustände mit Check-Listen-Fragen gem. dem Stand der Technik sowie mit Fotos beschrieben. Natürlich wird auch der hygiene- & brandschutztechnische Zustand der Luftleitungen dokumentiert.

Die Nachvollziehbarkeit einer gewissenhaften Inspektion gem. dem Stand der Technik ist somit gegeben.
Protokoll zur Anlagenprüfung (Lüftungsanlage § 13 AStV), Lüftungsbefund gem. § 13 AStV

Hygiene- & brandschutztechnisches Gutachten


Die Bewertung des Anlagenzustandes wird in einem separaten Gutachten festgehalten. Darin wird der im Prüfprotokoll ersichtliche Anlagenzustand mit dem vom Stand der Techik vorgegebenen SOLL-Zustand abgeglichen. Ob und wenn ja, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, wird in hier erläutert.

In unserem Gutachten wird (auch zum Verständnis für fachfremden Personen) beschrieben, welche Bereiche warum und wie instandzusetzen sind.
Hygiene- & brandschutztechnisches Gutachten (Lüftungsanlagen in Österreich)

Instandhaltungs-Zertifikat

gem. §§ 13 & 27 AStV


Wer schreibt, der bleibt! In unserem  Instandhaltungszertifikat gem. §§ 13 und 27 AStV wird klar Stellung bezogen. Der gesetzeskonforme Zustand wird bescheinigt und das in nachvollziehbarer Art und Weise. Das Zertifikat ist nur in Kombination mit dem Inspektionsprotokoll sowie mit dem dazugehörigen hygiene- und brandschutztechnischen Gutachten gültig.

Das Instandhaltungs-Zertifikat gem. §§ 13 & 27 AStV stellt die Grundlage für den Schutz durch die Haftpflichtversicherung im Schadensfall dar.
Lüftungsbefund § 13 AStV (Zertifikat für Instandhaltung der Lüftungsanlage)

Muster-Protokoll & Gutachten anfordern!


Gerne senden wir Ihnen ein Muster-Protokoll und ein Muster-Gutachten gem. § 13 AStV zu. Kontaktieren Sie uns einfach mittels nachstehendem Formular. Für weitere Fragen zum Thema "Lüftungsbefund gem. § 13 AStV" stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!