Lüftungsbefund gem. § 13 AStV


Die Firma Auro Line GmbH ist seit 1995 mit führender Anbieter von Leistungen im Bereich „Reinigung von Lüftungsanlagen“ am österreichischen Markt. Im September 2021 wurde das neue Kundebetreuungs-Konzept in unserem Betrieb implementiert. Dieses setzt den Fokus weg von der bloßen „Lüftungsreinigung“, hin zur Herstellung der hygiene- und brandschutztechnischen Betriebssicherheit von Lüftungsanlagen. Mit anderen Worten: Herstellung des gesetzeskonformen Zustandes der gesamten Lüftungsanlage.

Protokoll & Gutachten


So wird der Zustand Ihrer Lüftungsanlage rechtssicher dokumentiert und belegt! Erfüllen Sie die gesetzlichen Mindestanforderungen in Bezug auf die Instandhaltung von Lüftungsanlagen (in Arbeitsstätten).

Sichern Sie sich durch unsere gewissenhaften Dienstleistungen  Rechtssicherheit für den Ernstfall. Zertifikate und Scheindokumente ausstellen kann jeder - bei uns erhalten Sie gewissenhafte Protokolle und Gutachten gem. dem Stand der Technik.

Protokoll & Gutachten für Lüftungsbefund § 13 AStV in Österreich

Gesetzliche Bestimmungen


In Arbeitsstätten betriebene Lüftungsanlagen sind einmal jährlich (längstens jedoch in Abständen von 15 Monaten) auf ihren ordnungsgemäßen Zustand nach den Regeln der Technik zu prüfen (§ 13 AStV).
 
Ablagerungen und Verunreinigungen in Lüftungsanlagen, die zu einer unmittelbaren Gesundheitsgefährdung der Arbeitnehmer/innen durch Verschmutzung der Raumluft führen könnten, sind sofort zu beseitigen (§ 27 AStV)

Gesetzliche Bestimmungen für Betrieb von Lüftungsanlagen in Österreich

Stand der Technik


Der Stand der Technik legt einen Mindeststandard in Bezug auf die Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen bestimmter technischer Gewerke fest. Die Einhaltung bzw. Befolgung des korrekten Standes der Technik (Anwendungsgebiet beachten!), gewährleistet für den Anlagenbetreiber Rechtssicherheit im Streit- bzw. Schadensfall.
Stand der Technik für den Betrieb (Hybiene & Brandschutz) von Lüftungsanlagen in Österreich

Haftpflichtversicherung


Wenn ein Schaden durch eine Lüftungsanlage verursacht oder begünstigt wird, entfällt entsprechend den Anführungen in den „allgemeinen und ergänzend allgemeinen Bedingungen für die Haftpflichtversicherung“, der Versicherungsschutz durch die Haftpflichtversicherung, wenn festgestellt wird:
 
o   Wahl einer kosten- oder zeitsparenden Arbeitsweise (Stichwort „Papiertiger“)
o   Zuwiderhandlung gegen gesetzliche Verordnungen (z.B. § 13 AStV)
Haftpflichtversicherung für Lüftungsanlagen (Hygiene und Brandschutz) in Österreich

Zusammenfassung: Gesetzeskonformer Zustand der Lüftungstechnik



  • Eine Lüftungsanlage weist den gesetzeskonformen Zustand auf, wenn sämtliche, die Lüftungsanlage betreffenden Gesetze bzw. Verordnungen mit gesetzlichem Charakter, erfüllt werden.


  • Der § 13 AStV verpflichtet Anlagenbetreiber dazu, Lüftungsanlagen (also Zentralgerät UND Luftleitungen) einmal jährlich auf die Einhaltung des Standes der Technik zu prüfen. Werden im Zuge der § 13 AStV Prüfung Abweichungen vom Stand der Technik festgestellt, sind diese zu beheben.


  • In der Praxis bedeutet das, dass Instandhaltungsmaßnahmen (Inspektion, Wartung, Service, Reinigung, Regulierung etc.) dem Zweck dienen, den Stand der Technik herzustellen bzw. zu erhalten, um den gesetzlichen Bestimmungen Folge zu leisten.


  • Zu beachten gilt es, dass man nur der gesamten Lüftungsanlage und nicht einzelnen Abschnitten, Elementen oder Baugruppen den gesetzeskonformen Zustand bescheinigen kann.

Kontaktieren Sie uns!

Bei Fragen zum Lüftungsbefund gem. § 13 AStV stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!